Jan Jerosch

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

in unserem Konzept steht die BETREUUNG an oberster Stelle.

Egal ob Sie Profisportler, Hobbyathlet sind oder mit Sport gar nichts zu tun haben, wir möchten Sie rundum versorgen. Das beginnt, egal ob Sie Patient sind, waren, oder nur zum Training kommen, mit einem ausführlichen Befund.

Nach diesem arbeiten wir sehr individuell an Ihren Problemen oder an Ihren Trainingszielen.

Es geht darum, dass Sie nach getaner Arbeit unsere Räume verlassen und das Gefühl haben, ich bin einen Schritt weiter als beim letzten Mal.

Und dabei helfen wir Ihnen!

Ihr

Jan Jerosch

Ausbildung und Beruf

  • Staatsexamen zum Physiotherapeut 2002 in Wuppertal
  • Sportphysiotherapeut in Hagen 2003
  • PNF (Neurologie) Grund- und Aufbaukurs2003 bis 2004 in Essen-Kettwig
  • Kinesio Taping in Dortmund 2004
  • Manuelle Therapie Level 1 in Bochum 2004 bis 2006
  • seit 2004 Physiotherapeut bei der Profiabteilung des Eishockeyvereins ESC Moskitos Essen
  • kurze Gastspiele bei SG Essen Schönebeck und FCR Duisburg (Frauen Bundesliga) sowie der Badminton Nationalmannschaft der Frauen

Arbeitsschwerpunkte

Meine Schwerpunkte liegen in der Manuellen Therapie und Sportphysiotherapie. Und vor allem in der Kombination von Beidem. Das bedeutet skeletale oder discogene (Bandscheiben) Probleme als Verursacher von muskulären Beschwerden zu sehen.