Die professionelle Betreuung unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen. Wir wissen gleichzeitig, dass die Auswahl eines Therapeuten dem Patienten viel Vertrauen abverlangt.

Damit Sie wissen, wem Sie bei Physiolife das Vertrauen schenken, wenn Sie unsere Praxis zu einem ersten Kennenlernen persönlich aufsuchen, können Sie sich auf den folgenden Seiten vorab über unser Team und dessen Fähigkeiten informieren

Carsten Hinz

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

mit unserem Konzept schlagen wir einen ganz konkreten Weg ein. Ihr Ziel als Patient sollte es sein, langfristig keine Beschwerden mehr zu haben. Wir helfen Ihnen dabei.

Nach der physiotherapeutischen Behandlung erarbeiten wir mit Ihnen einen individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Trainingsplan, damit die Beschwerdefreiheit langfristig erhalten bleibt und Ihre Lebensqualität steigt. Es geht aber auch ohne vorherige Physiotherapie.

Für diejenigen, die Ihre Leistungsfähigkeit erhalten oder steigern wollen, bieten wir auf Basis eines ausführlichen Befundes ebenfalls ein individuelles Trainingsprogramm an. Hierzu dienen uns edv-gesteuerte Trainingsgeräte die nur für den medizinischen Einsatz konzipiert wurden.

Gerne arbeiten wir auch mit Ihnen an Ihrer Gesundheit.

Ihr

Carsten Hinz

Ausbildung und Beruf

  • 2001 Staatsexamen zum Physiotherapeuten
  • seit 2004 Physiotherapeut der Deutschen-Fußball-Nationalmannschaft U18 bis U20
  • 2005 Dozent für Manuelle Therapie
  • Weiterbildungen: Manuelle Therapie; DOSB-Sportphysiotherapie; osteopathische Behandlungstechniken, Cranio-Sacrale-Therapie; Kinesio-Taping
  • Medizinische Betreuung diverser Sportvereine
  • Faszientherapie nach Typaldos
  • medizinische Trainingstherapie

Arbeitsschwerpunkte

Mein Schwerpunkt liegt in der Therapie von orthopädisch-chirurgisch-sportmedizinischen Beschwerdebildern. Des Weiteren habe ich mich auf das funktionelle, muskuläre Aufbautraining nach Verletzungen sowie auf das Aufbautraining zur Verletzungsprophylaxe und der allgemeinen Prävention spezialisiert.

Jan Jerosch

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

in unserem Konzept steht die BETREUUNG an oberster Stelle.

Egal ob Sie Profisportler, Hobbyathlet sind oder mit Sport gar nichts zu tun haben, wir möchten Sie rundum versorgen. Das beginnt, egal ob Sie Patient sind, waren, oder nur zum Training kommen, mit einem ausführlichen Befund.

Nach diesem arbeiten wir sehr individuell an Ihren Problemen oder an Ihren Trainingszielen.

Es geht darum, dass Sie nach getaner Arbeit unsere Räume verlassen und das Gefühl haben, ich bin einen Schritt weiter als beim letzten Mal.

Und dabei helfen wir Ihnen!

Ihr

Jan Jerosch

Ausbildung und Beruf

  • Staatsexamen zum Physiotherapeut 2002 in Wuppertal
  • Sportphysiotherapeut in Hagen 2003
  • PNF (Neurologie) Grund- und Aufbaukurs2003 bis 2004 in Essen-Kettwig
  • Kinesio Taping in Dortmund 2004
  • Manuelle Therapie Level 1 in Bochum 2004 bis 2006
  • seit 2004 Physiotherapeut bei der Profiabteilung des Eishockeyvereins ESC Moskitos Essen
  • kurze Gastspiele bei SG Essen Schönebeck und FCR Duisburg (Frauen Bundesliga) sowie der Badminton Nationalmannschaft der Frauen

Arbeitsschwerpunkte

Meine Schwerpunkte liegen in der Manuellen Therapie und Sportphysiotherapie. Und vor allem in der Kombination von Beidem. Das bedeutet skeletale oder discogene (Bandscheiben) Probleme als Verursacher von muskulären Beschwerden zu sehen.

lara jaeth

Lara Jaeth

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

Mein Name ist Lara Jaeth. Im Oktober beendete ich meine Ausbildung zur Physiotherapeutin in Essen.
In meiner Ausbildungszeit und nach Abschluss meines Examens, habe ich verschiedene Fachbereiche kennenlernen dürfen, die mir ein breites Spektrum der Physiotherapie zeigten. Ich lernte dabei, dass ein individueller, ausführlicher Befund und eine genaue Zielsetzung die Basis für eine effektive, gute Behandlung ist. Mein Anspruch ist es, das gemeinsame festgelegte Ziel bestmöglich zu erreichen und dem Patienten die Hilfestellung zu geben, dies auch im Alltag selbstständig umzusetzen.

In meiner Zeit als Physiotherapeutin begleitete mich von Anfang an der Bereich Training und Sport, der mir zeigte, dass die Bewegung für Körper und Seele wichtig ist und so ein inneres Gleichgewicht  wieder aufgebaut werden kann. Das Zusammenspiel zwischen therapeutischer Behandlung und ein individuelles Trainingsprogramm ist von großer Bedeutung, um akute Symptomatiken zu heilen, aber auch um Schmerzen vorzubeugen. Wir helfen Ihnen bei Physiolife dabei, ihren Anspruch und ihr Ziel an ihren Körper zu verwirklichen.  

Ihre Lara Jaeth

Ausbildung und Beruf

  • Staatsexamen 2013
  • Kinesio Taping 2012
  • Orthopädischer Rückenschulleiter nach Dr. Brügger 2012
  • Fitnesstrainerin bei Punch Fitness, Essen seit 2012
  • Physiotherapeutin der 1. TennisHerrenMannschaft des Gelsenkirchener TK ( 1.Verbandsliga) seit 2013
  • Physiotherapeutin der 1. HandballHerrenMannschaft von Schalke 04 ( Landesliga) seit 2014

freya fasel

Freya Fasel

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

mein Name ist Freya Fasel und arbeite seit November 2013 bei Physiolife. Meine Ausbildung zur Physiotherapeutin habe ich im Juli 2010 abgeschlossen und habe seitdem in den verschiedensten Fachbereichen Erfahrungen gesammelt. Besonders der sportlich-orthopädische Bereich interessiert mich sehr.

Hier bei Physiolife kann ich genau meinen Schwerpunkt weiter vertiefen. Durch die Möglichkeit bei Physiolife jeden einzelnen Patienten individuell betreuen zu können, können sowohl kurzfristige als auch langfristige Ziele von Ihnen erreicht werden.

Genaue Befunderhebung mit der darauf abgestimmten Behandlungstechniken ermöglicht es uns, sowohl im sportlichen als auch für den Alltäglichen Bereich, Sie therapeutisch bestmöglichst zu betreuen. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Trainingsprogramm heraus, um Sie sowohl im Vorbeugenden Bereich als auch bei akuten Problemen schnellstmöglich für den Alltag zu stärken.

Ihre Freya Fasel  

Ausbildung und Beruf

  • Staatsexamen zur Physiotherapeutin 2010
  • Kinesio Taping 2010
  • Manuelle Lymphdrainage 2012
  • Physiotherapeutin der 1. FussballDamenmanschaft des SV Waldesrand Linden (Landesliga)

jana steinmetz

Jana Steinmetz

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

mein Name ist Jana Steinmetz und seit 2013 bin ich examinierte Physiotherapeutin.
 
In den letzten Jahren durfte ich bereits viele Erfahrungen sammeln und bekam einen Blick für die Vielfalt des Berufsbildes in den verschiedenen Fachbereichen.
 
Vor allem die Arbeit an der Wiederherstellung, dem Erhalt und der Förderung von Gesundheit und Leistung rückten hierbei in den Vordergrund.
 
Die Entwicklungen eines jeden Patienten oder Sportlers zu begleiten, individuell zu beraten und verschiedene Therapiemethoden zu kombinieren, machen meinen Beruf für mich zu etwas ganz Besonderem. An meinem Beruf schätze ich besonders die Kreativität mit anderen Menschen zusammen ein Leistungs- und Patientenorientiertes Therapie- oder Trainingskonzept zu erstellen. Dabei steht für mich sowohl das Wohlbefinden, als auch die individuelle Förderung eines Jeden der zu PHYSIOlife kommt an oberster Stelle.
 
Ihre Jana Steinmetz

Ausbildung und Beruf

  • Staatsexamen zur Physiotherapeutin 2013
  • Kinesiotaping 2012
  • Manuelle Lymphdrainage 2013
  • Sportphysiotherapie