fasziale osteopathie news

Fasziale Osteopathie

Das Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Typaldos. Zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzen. Eine hervorragende Ergänzung von Therapie & Training im Bereich der Schmerztherapie. Auch aus der Orthopädie, Chirurgie, Sportmedizin ist diese Methode nicht mehr wegzudenken.Was beinhaltet dieses Modell? In den letzten Jahren sind die Faszien verstärkt in den Fokus gelangt. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse in diesem Bereich werden immer umfangreicher.

Faszien bilden ein komplexes Geflecht mit teilweise klaren Strukturen (Faszienzüge), die sich im ganzen Körper verteilen. Sie gehören zu den bindegewebigen Strukturen des Körpers. Sie haben eine Vermittlerrolle zwischen Muskeln, Knochen und Organen und sorgen so für Mobilität und Stabilität.  Es ist z.B. bewiesen, dass die Muskeln nur einen Teil ihrer Zugkraft über die Sehnen auf das Skelett ausüben. Ein erheblicher Teil wird über myofasziale Vernetzungen an das Skelett weitergegeben. Bei diesen wichtigen Aufgaben für die Faszien können allerdings diverse Dysfunktionen entstehen, die dann entsprechend zu Beschwerden am Bewegungsapparat führen können. Das Fasziendistorsionsmodell von Typaldos konzentriert sich auf die Behandlung dieser Faszien bei  Dysfunktionen.

Haben wir ihr Interesse an diese Behandlungstechnik geweckt?
Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

www.ifdmo.com